© praxis - institut süd
Laura Dittmann and Eberhard Dittmann

Burnout - wie das Fürsorgegespräch gelingt

  • ESPRESSO
  • 47 min
  • German
  • Health, Management, Psychology
  • 39
  • Certificate included

Worum geht es im Kurs?

Alle sind überarbeitet. An jeder Ecke fehlt Personal. Jedes zweite Unternehmen sucht händeringend Mitarbeitende. Diese Umstände haben große Auswirkungen auf die vorhandene Belegschaft in Betrieben. Denn diese trägt, trotz dünner Personaldecke, die Verantwortung dafür, dass Arbeitsprozesse weiterhin reibungslos ablaufen. Kein Wunder, dass das Stresslevel vielerorts hoch ist.

Bei einem Mitarbeitenden steht ein Verdacht auf Burnout im Raum. Es handelt sich nicht um irgendeinen Mitarbeitenden, sondern um einen Leistungsträger. Eine schwierige Situation für die Führungskraft: Auf der einen Seite muss sie reagieren und beispielsweise die anfallende Arbeit auf die bereits belastete Belegschaft umverteilen. Zum anderen plagt sie ein schlechtes Gewissen. Hat sie dem Mitarbeitenden zu viel zugemutet? Hätte sie früher agieren können oder gar müssen? Und wie reagiert man eigentlich angemessen und unterstützend?

Inhalte dieses Kurses
Die Bandbreite psychischer Auffälligkeiten ist groß und die Grenzen zwischen gesundem und krankhaftem Verhalten sind fließend. Es gibt keine Check-Liste für Führungskräfte im Umgang mit belasteten Mitarbeitenden. Jedoch existieren typische Frühindikatoren und Auffälligkeiten. In diesem Kurs zeigen wir wie Führungskräfte erste Anzeichen erkennen und adäquat auf diese reagieren.

Beim Verdacht auf Burnout bei Mitarbeitenden empfehlen wir Führungskräften, in den Kontakt zu treten und ein Fürsorgegespräch zu führen. In diesem Gespräch gilt es, eine gute Balance zu finden, zwischen der Sorge um den Mitarbeitenden auf der einen Seite und der klaren Benennung der Auffälligkeiten auf der anderen Seite. Das Fürsorgegespräch ist also ein heikler kommunikativer Akt. Wie dieser gelingt, welche Fallstricke immer wieder auftauchen und worauf es bei der Gesprächsführung ankommt, veranschaulichen wir in diesem Espressokurs. Wie schon Goethe sagte: Das WAS bedenke, mehr bedenke WIE.

Bestandteile des Kurses/Kursmaterial
Die Inhalte des Kurses werden in Videos, Rollenspielen und ergänzenden Arbeitsmaterialien vermittelt. Der Kurs schließt mit einem Quiz ab.

Weiterer Kurs zum Thema: "Burnout - Erkennen, Benennen, Vorbeugen"
Als Ergänzung zu diesem online Training empfehlen wir den Kurs „Burnout – Erkennen, Benennen, Vorbeugen“. Dort erfahren Sie welche Auffälligkeiten bei Betroffenen mit Burnout typisch sind und bekommen hilfreiche Impulse zur Selbstreflexion.

Burnout – Erkennen, Benennen, Vorbeugen

Kursinhalt

Einleitung und Zielsetzung
Burnoutspirale und Auswirkungen auf das System
Vorbereitung auf das Fürsorgegespräch
Hilfsangebote
Einladung zum Fürsorgegespräch
Rollenspiel: Einladung zum Fürsorgegespräch
Einladung: Gute Worte
Grundschema eines Fürsorgegesprächs
Rollenspiel: Fürsorgegespräch
Fürsorgegespräch: Gute Worte
Was kommt nach dem Fürsorgegespräch?
Typische Reaktionen im Gespräch
Hilfreich fürs Fürsorgegespräch: Systemische Fragen
Unsere Botschaften
Leitfaden für das Fürsorgegespräch
Quiz

Was werden Sie lernen?

Nachdem Sie diesen Kurs absolviert haben, wissen Sie welche Verhaltensweisen und Muster für Betroffene mit Burnout-Symptomatik typisch sind. Wir analysieren die Interaktionen von Betroffenen mit ihrem Umfeld und fokussieren dabei auf die Rolle der Führungskraft. In diesem Kurs werden konkrete Empfehlungen zusammengestellt, die aufzeigen, wie die Gesprächsführung der Führungskraft mit Betroffenen gelingt. Dieses Fürsorgegespräch bauen wir strukturiert auf. Wir zeigen welche Vorbereitungen Sie bereits vor dem Gespräch treffen sollten und mit welchen Worten eine Einladung gut gelingt. Sie lernen welche typischen Gesprächssituationen Ihnen begegnen können und wie Sie sich darauf einstellen. Anhand eines Rollenspiels können Sie Schritt für Schritt ableiten, wie die gebotene Balance aus Klarheit und Sorge gelingt. Sie erfahren, wo Sie Hilfsangebote finden und wie es nach dem ersten Gespräch weitergeht. Ziel ist es, die Gesundheit des psychisch belasteten Mitarbeitenden zu erhalten bzw. wiederherzustellen.

An wen richtet sich der Kurs?

Führungskräfte, Personaler, HR, Betriebsräte, Menschen in sozialen Berufen, Ärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Interessierte

Welches Vorwissen wird benötigt?

Spezielles Vorwissen ist nicht nötig. Wir empfehlen unseren Espressokurs „Burnout – Erkennen, Benennen, Vorbeugen“

Lehrende

Selected Course Reviews

Overall Rating 4.6 (10 students)

(4.6)
Wolfram Berndt
8 months
(5.0)

Sehr instruktiver Kurs zum Fürsorgegespräch

Der Kurs zum Fürsorgegespräch kann Führungskräften nur empfohlen werden. Die beiden Expert*innen vermitteln nicht nur wichtiges Wissen, sondern geben in Rollenspielen wichtige Einblicke und „Gute Fragen“. Die Gesprächsdynamik wird gut vermittelt, auch wie möglichen Klippen überwunden werden können. Das Downloadmaterial ist prägnant, instruktiv und eine gute Gedankenstütze.

Angelika Nobbmann
8 months
(5.0)

Der Kurs liefert eine praxisnahe Anleitung für Führungskräfte zur Vorbereitung eines Fürsorgegesprächs mit mutmaßlichen Burnout Mitarbeitenden. Er offeriert eine klare Gesprächsstruktur zur Orientierung im Gespräch und bietet konkrete Vorschläge für notwendige Gesprächsvorbereitungen, damit das Gespräch möglichst zielführend geführt werden kann. Auch die Frage, in welcher Form und Weise die Einladung zum Gespräch erfolgen soll wird hierbei behandelt. Videos zeigen konkrete Gesprächssituationen; es werden praxisnahe Tipps und Frage-Formate vermittelt, die in der Praxis sehr hilfreich sein können. Mir gefällt das kurze und bündige Format: es bietet für Führungskräfte in kurzer Zeit genug Informationen und handlungsnahe Orientierung, um sich gut auf das Gespräch vorbereitet zu fühlen. Ich hoffe, es regt an das Thema frühzeitig - im Interesse der Mitarbeitenden und des gesamten Umfelds - anzugehen.

Daniela David
6 months
(5.0)
Ms Lysanne Häßner
5 months
(5.0)
Thomas Liesenberg
4 months
(5.0)
Kathrin Salberg
4 months
(5.0)
Johanna Preußler
4 months
(5.0)
Boris Henn
3 months
(5.0)
Christine Krug
3 months
(5.0)

Individuals

Course access including certificate

Get access to the content of the course and verify your course participation and learnings with an official document.

39 €*
* Our prices include VAT